Harald Rüschenbaum Klangland


Harald Rüschenbaum Klangland

Das Quintett 

Spielerisch zaubert das innovative Ensemble pulsierende Rhythmen und magische Klangwelten in den Raum. Klavier, Bass und Schlagzeug weben farbige Vorspiel-Teppiche. Inspirierende Themen sind Startbahnen für solistische Höhenflüge. Gestaltungskraft und Ideenreichtum formen Einflüsse aus Lateinamerika, Afrika, den USA und Europa. Musikalischer Teamgeist - intensiv swingend, in packenden Beats, lyrisch erzählt oder als Experiment im Labor -


wird lebendig! Big Sound steht neben filigranen ”Bands within the Band”. Musiker glänzen mit Gefühl und Können für die große Form und großartige Solisten loten das intime, improvisierte Zusammenspiel im Kleinen, Leisen aus. Die Band erforscht lustvoll die klangliche Landschaft und die spannenden Sounds locken und nehmen die Zuhörer mit. 

Wohin es geht? … das ist jedes Mal neu. Reisen Sie mit uns ins Klangland.

Harald Rüschenbaum Klangland

Für mich waren die großen Musikerpersönlichkeiten, die ihren inspirierenden Bands ein Gesicht, eine musikalische Gestalt gegeben haben, die prägenden Vorbilder. Wie eine Band klingt, wie sie das Publikum erreicht, mit welcher Verve die Solisten ihre kreativen Inspirationen bandorientiert einsetzen und fokussieren, wie Gemeinsames den Raum, die Atmosphäre verändert, wie Magie und Hinwendung berauschende Konzerterlebnisse erschafft, all das hat in meinem reichen Musikerleben eine Klarheit und Deutlichkeit zu Tage gefördert, die wir in unseren Klangland-Konzerten lebendig werden lassen.

Originale Kompositionen der Band-Mitglieder und als Reminiszenz, ausgesuchte stilbildende Stücke der großen Meister wie Wayne Shorter, John Coltrane, Keith Jarrett, John Scofield, Woody Shaw, Duke Ellington, Milton Nascimento u.a. bilden die Ausgangsplattformen für überbordende Energie, feuerige Spielfreude und begeisternde musikalische Erzählungen.

Sound, der sich in austarierter Harmonik und sprechender Melodik zeigt, wird nachvollziehbar und bewegt die Hörenden. Rhythmik, die die Sensorik der aufmerksamer werdenden Gäste aktiviert und anregt, und Klanglichkeit als Inhalt und Transferkraft führen Musiker und Publikum in spannende Räume und auf neu zu erkundendes Territorium.

Eine lustvolle Reise zu der wir Sie gerne einladen. Einfach Dabei sein! 

Harald Rüschenbaum 

Schlagzeuger & Kommunikator

 

 

Unsere Konzert-Termine finden sie

 ... hier. 

 

Gerne senden wir Ihnen unseren

... Newsletter.


Harald Rüschenbaum Klangland - Die Musiker

In vielen Jahren hat Harald Rüschenbaum fabelhafte Mitspieler von internationaler Bedeutung um sich versammelt.

Jonas Brinckmann  Baritonsaxophon & Bass-Klarinette

Tieftöner auf der europäischen Drehscheibe, Prag, Graz, London, Dresden, München ...

Philipp Weiß  Moog-Synthesizer

Stilübergreifend auf akustischen & elektronischen Keyboards, Komponist, Pädagoge, Soundpoet, Dozent an der MHS München ...

Maruan Sakas  Klavier

Pianist, Komponist, Arrangeur, Pädagoge, Alumni der Deutschen Studienstiftung und Steinway - Preisträger, Dozent an der MHS München ...

Peter Cudek  Kontrabass & E-Bass

Meisterkurse bei Ron Carter in New York, Aufnahmen und Tournee mit Claudio Roditi, Ack van Rooyen … Bassist in Walter Langs World Percussion Ensemble und Trio Elf ...

Harald Rüschenbaum  Drums & Percussion

Konzertreisen & Workshops in Europa, Asien und Amerika, Aufnahmen & Tourneen mit Johnny Griffin, Don Menza, Lee Konitz, Buddy DeFranco, Ack van Rooyen, Clark Terry, Claudio Roditi, Bobby Shew, Dusko Goykovich, Gianni Basso, Jay Ashby, Reggie Johnson, Joe Haider, Etta Cameron, Mark Murphy, den New York Voices, Leiter des Landesjugend Jazzorchesters Bayern, Träger des Bundesverdienstkreuzes in Sachen Jazz, Bayerischer Staatspreisträger für Musik ...



Gerne lassen wir einige Zuhörer und die Presse zu Wort kommen.

Könner, die ihre Instrumente auf der Höhe der Zeit spielen und Tradition mit Experimentierfreude genussvoll kombinieren. 

Die einzelnen Stimmen finden zusammen, ergänzen sich, reagieren aufeinander. Man spürt die begeisterten Musiker, die Freude über neue Entdeckungen und Klangvariationen. 

Die Verbindung von tradierten Melodien und expressiven Elementen der zeitgenössischen Musik machen den Abend zu einem spannenden Erlebnis. 

aus Klangcollagen entwickeln sich Harmonien, Themen, klingende Erzählungen. 

Aus skizzierten Arrangements entwickeln sich spontane Werke, denen, in ihrer Ausführung, der Nimbus des einmaligen, einzigartigen Kunstwerks anhaftet. 

wobei gelegentlich afrikanische Marktplatz-Stimmung aufkommt. 

Klangland, individuell und mit Wir-Gefühl, mit Form und Freiheit, mit überbordender Energie und großem Atem, mit ekstatischen Höhen und umarmender Tiefe, vielfältig und alles genau an seinem Platz. 

immer wieder heftiger Beifall.